Pollenflug 2017 – mit dem Pollenkalender gut gerüstet

Für Heuschnupfengeplagte war der kalte Januar zwar ein Segen, trotzdem sind bereits im Februar die Pollen einiger Frühblüher unterwegs. Sobald die Temperaturen ansteigen, beginnt es bei vielen Leidtragenden wieder in der Nase zu kribbeln. Hasel, Erle und Esche blühen schon … Weiterlesen

Hyposensibilisierung – Am besten jetzt im Herbst

Endlich Herbstzeit! Das denken sich vermutlich viele Allergiker und atmen auf. Der Pollenflug legt sich und der lästige Heuschnupfen kann vorerst erstmal „vergessen“ werden. Übrigens: Genau zu dieser Zeit wäre ein sehr guter Zeitpunkt für eine Hyposensibilisierung. Informieren Sie sich … Weiterlesen

Allergien: verstärkte Forschung und neue Behandlungsstrategien in Österreich

Allergien sind weltweit auf dem Vormarsch. Das menschliche Immunsystem reagiert offenbar immer empfindlicher auf Pollen, Insektengifte und Allergene im Wohnbereich. Beunruhigend ist die Schwere des Verlaufs, den die allergische Erkrankung in einigen Fällen nimmt: Ein Teil der Allergiker entwickelt im … Weiterlesen

Erfolgreiche Behandlung der Erdnuss-Allergie mittels oraler Immuntherapie

Nussallergien treten häufig in Form einer Kreuzallergie auf. Nicht selten sind die Symptome harmlos und beschränken sich auf Kribbeln, Jucken oder leichte Schwellungen der  Mundschleimhäute. Wer allerdings unter einer echten Nussallergie leidet, sollte vorsichtig sein: Neben Haselnüssen und Walnüssen sind … Weiterlesen

Herbst – keine Verschnaufpause für Allergiker

Der farbenprächtige Herbst ist da, die Pollenflughauptsaison ist endlich vorüber – doch Allergiker, aufgepasst: Auch jetzt noch sind jede Menge Allergene unterwegs. Kräuter und Früchte Bis weit in den Oktober hinein blüht beispielsweise die Ambrosie, die sich in Österreich seit … Weiterlesen

Zur Unterscheidung: Allergie oder Unverträglichkeit

Im Sprachgebrauch werden Allergien und Unverträglichkeiten häufig gleichbedeutend verwendet. Für den Laien mag dies auch einerlei sein, denn der Verzicht steht bei beiden Krankheitsbildern im Vordergrund: Sowohl Allergie-Patienten als auch Menschen, die an einer Unverträglichkeit leiden, sollen die Auslöser für … Weiterlesen

Heuschnupfen und allergisches Asthma

Heuschnupfen und allergisches Asthma zählen zu den häufigsten Allergieformen. Die Beschwerden des Heuschnupfens wie etwa Juckreiz, laufende Nase und gerötete Augen sind lästig, in der Mehrzahl der Fälle aber harmlos. Deutlich belastender sind die Symptome des allergischen Asthmas. Hier droht … Weiterlesen

Obstallergie

Zu den häufigsten Obstallergien zählt die Apfelallergie. Kirschen und Pfirsiche sind weitere häufige Auslöser einer Obstallergie. Die Heftigkeit der allergischen Reaktion ist dabei von Mensch zu Mensch verschieden. Außerdem spielen die Obstsorte und die verzehrte Menge eine Rolle. Allergische Reaktionen … Weiterlesen

Die Rolle des Helicobacter pylori bei der Entstehung von Allergien

In den letzten Jahrzehnten ist die Anzahl der Allergiepatienten stark angestiegen. Dies gilt auch für Fälle von allergischem Asthma. Daran sind allerdings nicht nur Faktoren wie Umweltverschmutzung oder der durch den Klimawandel verstärkten Pollenflug schuld. So stellten Immunologen aus der … Weiterlesen

Weltallergie- und Asthmatag 2010: Veranstaltung im Wiener Rathaus

Allergien sind weltweit auf dem Vormarsch. Allein in Österreich leiden schätzungsweise 1,2 Millionen Menschen an Heuschnupfen. Knapp 30 Prozent von ihnen haben allergisches Asthma, das in vielen Fällen mit schwerwiegenden Symptomen wie Hustenanfällen und akuter Atemnot verbunden ist. Nicht selten … Weiterlesen